LOADING

Ingo Albrecht ist Reise- und Reportagefotograf mit einem besonderen Interesse an Kulturen und Menschen.

Als studierter Historiker interessieren ihn die politischen und sozialen Hintergründe eines Landes, als Mensch die persönlichen Begegnungen, Träume und Geschichten und als Fotograf die authentische Dokumentation von Orten und Momenten mit all ihren Glanzlichtern und Abgründen.

Ingo Albrecht lebte, studierte und arbeitete in Zürich, Moskau, Hamburg und Buenos Aires. Er fühlt sich am wohlsten auf Entdeckungsreise um die Welt: auf den Pritschen alter Pickups, in den engen, dunkeln Kneipen Tokios oder in einer einfachen Holzhütte am Rande eines Dschungeldorfs.

Er studierte Fotografie am MAZ und GAF in der Schweiz sowie am ICP in New York. Auftragsarbeiten für NGOs führten ihn bereits mehrfach nach Asien, freie Arbeiten sind erschienen in Fotomagazinen wie Photographie, Foto Magazin oder Lonely Planet Traveller.
Ingo Albrecht wurde ausgezeichnet mit einem Bronze Award in Portrait von Prix de la Photographie Paris und sowie in Reportage von der Federation of European Photographers.